WOCHENENDLOSIGKEIT 24/7-28/7

ALLES IST SO VIEL SCHÖNER AM WOCHENENDE… und an diesem Wochenende ganz besonders:

24/7 18°° Eröffnung des Design Concept Stores mit Galerie HAEPPI PIECIS in der Maximilianstraße 33. Bis Ende November 2013 wird es die temporäre Ladengalerie als Produkt einer Zusammenarbeit der Münchner Kreativszene geben: Mode-, Produkt- und Schmuckdesigner, Musiklabels und junge Buchverlage haben sich mit Grafikdesignern und Künstlern zusammengetan und ein gemeinsames Gesamtwerk erschaffen. Verkauft und ausgestellt werden Designs aus den Bereichen Mode, Schmuck und Accessoires. Am Eröffnungsabend werden Münchner Getränke und DJ-Sounds gereicht. Mit dabei sind unter anderem folgende Designer und Labels: Alexandra Weigand (Accessoires), Florian Biehler für Carl Weishaupt (Gerät), Haltbar (Mode), Hannibal (Mode), J’ai mal à la tête (Mode), Jakob Hentze (Lampen), Schaaf (Mode), Werkstatt München (Gerät), Hammann & von Mier (Kunstbuchverlag) u.v.m..

24/7 19°° Das MUSEUM VILLA STUCK lädt am Mittwochabend zu seinem SOMMERFEST und Ausstellungseröffnung RICHARD JACKSON. Ain’t Painting a Pain in Anwesenheit des Künstlers. Richard Jacksons Ausstellung führt die Villa Stuck zurück zu ihren Wurzeln. Zu Lebzeiten Franz von Stucks, der in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag begeht, war sie ein Ort zeitgenössischer progressiver Kunst. Richard Jackson gehört zu den radikalsten Künstlern der letzten vierzig Jahre in den USA. Seit den 1970er Jahren spielt er wie kein anderer Zeitgenosse mit den Grenzen der Malerei und dem »Action Painting«. In der ersten Retrospektive seiner Kunst »Ain’t Painting a Pain« sind sowohl seine großformatigen Wall Paintings, Stacked Paintings als auch raumgroße und begehbare Painted Environments bzw. »Malmaschinen« zu sehen. Je eine Arbeit aus den beiden zuerst genannten Werkgruppen fertigte Richard Jackson eigens für die Ausstellung vor Ort in der Villa Stuck an.

25/7 19°° Die GALERIE WITTENBRINK eröffnet die Ausstellung Sipix des Künstlers CHRISTIAN FAUL. Der aus Erlangen stammende und in Berlin ansässige Maler hat über die letzten Jahre hinweg eine ganz unverkennbare eigene klassisch angehauchte Ölmaltechnik entwickelt. Seine Bilder sind oft aus der Natur inspiriert. In der Galerie Wittenbrink hat sich Christian Faul vom zweidimensionalen Bildträger gelöst und den gesamten Galerieraum als Bildraum genutzt.

25/7 20°° Brasilien ist 2013 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Anlass für das LITERATURHAUS MÜNCHEN, diesen Schwerpunkt bereits im Sommer mit einem rauschenden Fest einzuleiten. Von der Faszination Brasiliens berichten brasilianische und brasilophile Autoren, und Publizisten verraten, was einen im Herbst an spannender brasilianischer Literatur erwartet. Musikalisch wird der Abend von der Sängerin Sophie Wegener und ihrer Band ZONA SUL untermalt. Capoeira bringt die Musik mit getanzter brasilianischer Kampfkunst zusammen. Die Brasserie »OskarMaria« serviert passend zum Anlass Caipirinha, Guaraná, brasilianisches Bier, Churrasco und andere brasilianische Köstlichkeiten unter bayerischem Nachthimmel! Infos zu Karten, Programm etc gibt es hier.

26/7 18°° Die FILSER & GRÄF Galerie für zeitgenössische Kunst gestaltet am Freitag einen Abend zu Ehren ihrer Sommerausstellung. In CATCH A GLIMPSE werden die Werke von vier jungen internationalen Künstlerpositionen gezeigt, die mit den Medien Installation, Zeichnung und Fotografie verschiedene Momentaufnahmen schaffen.

26/7 20°° Das OPER FÜR ALLE-WOCHENENDE gehört definitiv zu den Höhepunkten des Münchner Musiksommers. An diesem Wochenende ist es soweit. Freitagabend startet die Münchner Staatsoper mit mit einer Liveübertragung der Oper Boris Godunov von Modest Mussorgsky aus dem Nationaltheater auf dem Max-Joseph-Platz unter musikalischer Leitung von Kent Nagano. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am 27/7 um 20°° geht es direkt weiter. Beim Festspiel-Konzert auf dem Max-Joseph-Platz mit Dirigent Zubin Mehta wird neben Werken von Ludwig van Beethoven das Repertoire des italienischen Jubilars Giuseppe Verdi im Mittelpunkt stehen. Auch für diese Veranstaltung werden keine Eintrittskarten benötigt.

27/7 10°° Am Samstagfrüh wird mit einem Sommer(nachts)fest auf dem Mariahilfplatz die AUER JAKOBIDULT eröffnet. Von 10 bis 22 Uhr gibt es beim Dultbummel ein buntes Programm zum Zuschauen und Mitmachen. Dazu gibt es anlässlich der Eröffnung ein Weißwurstfrühstück und Bayerische Wirtshausmusik.

27/7 17°° Mädels aufgepasst! Im Feierwerk München ist jungsfreie Zone, denn der MÄDELSFLOHMARKT lädt dazu ein, seine Schätze zu verscherbeln und neue Kostbarkeiten zu ertrödeln.

27/7 18°° Am Samstag wiederholt sich zum neunten Mal der MÜNCHNER SOMMERNACHTSTRAUM im Olympiapark mit dem größten Feuerwerk, das München je gesehen hat. Unter dem Motto »Full Emotions« verzaubert die mit Musik untermalte Pyroshow die Besucher. Präsentiert wird der Abend von der HypoVereinsbank. Erstmals gehen drei Konzerte auf der Festivalbühne im Olympiastadion voraus: Pop-Ikone NENA, HEINO & Band und die Hamburger Kult-Raver SCOOTER geben sich die Ehre. Auf der Seebühne im Olympiasee heizen unterdessen MIKE CANDYS und MILK&SUGAR ein. Ab 22 Uhr steigt in der BMW-Welt die Aftershowparty.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: