KULTURIG: NORDISCHE MEISTERWERKE

nord_Fotor_Collage

Noch bis zum 6. Oktober besteht die Möglichkeit, in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung München die Ausstellung Aus Dämmerung und Licht. Meisterwerke Nordischer Malerei. 1860-1920 zu besuchen. Im Bereich der nordischen Malerei gibt es für deutsche Kunstliebhaber noch viel zu entdecken. Und so bildet die Übersichtsschau in der Hypo Kunsthalle mit ihren 125 ausgestellten Werken den perfekten Anlass, in die Kunstwelt und Geschichte der nordischen Maler einzutauchen. Die Meisterwerke von Künstlern aus Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden umfassen 60 Künstler wie Edvard Munch, Anders Zorn, Akseli Gallen-Kallela, August Strindberg, Carl Larsson, Helene Schjerfbeck und Vilhelm Hammershøi. Zu sehen sind Einflüsse aus Begegnungen und Strömungen im südlicheren Europa, aber auch eigene Impulse, die den Impressionismus, Symbolismus und Realismus in Europa prägen sollten. Der Ausstellungstitel Aus Dämmerung und Licht spiegelt hierbei die Stimmungen der Künstler wider aber auch die Einflüsse der Natur. Denn fast nirgends auf der Welt gibt es einen derart imposanten Dialog zwischen Licht und Dunkelheit wie in den Ländern am Polarkreis, und nirgendwo anders haben Licht und Dunkelheit einen so erheblichen Einfluss auf den Alltag der Menschen. Und so ist in den Werken der Künstler 5 verschiedener Länder zu sehen, was sie über die Nationengrenzen hinaus verbindet aber auch trennt, welche Erfahrungen ihr Land typisieren und welche sinnbildlich für die gesamte nordische Welt stehen. Neben der liebevoll nach Themen sortierten Gestaltung der Ausstellung ist auch der Audioguide zu empfehlen, der im genau richtigen Maß informiert, dem Betrachter aber auch immer genug Raum für eigene Interpretationen und Gedankenspiele lässt.

Mehr Informationen bzgl. Öffnungszeiten, Preisen, Anfahrt etc gibt es hier.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: