MODEMESSE MÜNCHEN: BITTE KAI RAND & NÖR

Am vergangenen Wochenende hat mit der IN FASHION MUNICH und der MUNICH FASHION WoMen der internationale Modezirkus in München Halt gemacht. Und trotz der Modewochen in Kopenhagen und Stockholm haben es sich auch einige nordische Labels nicht nehmen lassen, ihre SS14 Kollektionen auf der Praterinsel und im MTC zu präsentieren.

bittekairand

Bei der in fashion munich haben mich vor allem die beiden von der Modeagentur Georgia Lehn vertretenen Labels NÖR DENMARK und BITTE KAI RAND mit ihren neuen Kollektionen überzeugt. Die Kopenhagener Marke Bitte Kai Rand & Co wurde 1981 gegründet und gehört zu den ältesten Modehäusern Dänemarks. Design, Qualität und perfekte Schnitte sind die Schlüssel, auf denen der Erfolg der Designerin beruht. Mittlerweile werden ihre Kollektionen in über 300 Geschäften in 15 Ländern verkauft. Die Passform der einzelnen Stücke sind stets sowohl sinnlich als auch unkompliziert konzipiert. Trotz des sehr hohen ästhetischen Anspruchs wird bei Bitte Kai Rands Designs niemals die Funktionalität aus den Augen gelassen und sie arbeitet mit leichten Materialien wie Leinen und Baumwolle (siehe Bild oben). Aufgrund ihres zeitlosen Stils ist trotz der kleinen charakteristischen Raffinessen hinsichtlich der Schnitte auch die kommende Frühjahr-/Sommerkollektion 2014 für Frauen allen Alters designt:

bitte-kai-rand-sommer2014-35_Fotor_Collage

Die Designs von Bitte Kai Rand könnt ihr im hauseigenen E-shop erwerben oder hier nachschauen, welcher Fashionstore in eurer Nähe das Label führt.

nör

Das Label NÖR DENMARK der Designerin Kirsten Nör wurde 2007 in Aarhus gegründet und ist somit nach wie vor ein sehr junges Label. In Dänemark bereits sehr bekannt und beliebt, steckt es auf dem deutschen Markt noch in den Babyschuhen. Dennoch befindet sich das familiengeführte Unternehmen auf einem vielversprechenden Weg und erobert nach den nordeuropäischen Ländern inzwischen auch den kanadischen, amerikanischen und russischen Markt. Mit seinen ungewöhnlichen Designs und stets perfekter Passform ist der Stil zwischen Avantgarde und dennoch entspannt, tragbar anzusiedeln. Durch alle bisherigen Kollektionen zieht sich ein sehr eindrucksvolles Wechselspiel von hart und weich.  Dieses spiegelt sich in den einzelnen Stücken wider, indem weiche Stoffe mit harten Schnitten und  Lederstoffe in sehr femininen Designs zusammenkommen. Dazu werden sehr progressive Einzelstücke wie zum Beispiel das Ledertop (oben: li, unten: oben re) oder der Lederrock (unten: 2. von li) mit klassischen, schlichten Stücken zu einem runden Look kombiniert. Wie ihre Vorgängerinnen stehen auch die einzelnen Designs der SS14 Kollektion für ihre Trägerinnen. Selbstbewusst, eigenständig, ein wenig eigenwillig und dennoch weiblich und begehrenswert, so sind Kirsten Nörs Designs und auch ihre Trägerinnen. Mit dieser Betonung der modernen Frau, die sowohl feminin als auch autark und unbeugsam ist, erfüllt Kirsten Nör ihre Kundinnen mit Stolz und Freude:

nörcollageNör Denmark ist, wie ihr dem Labelfinder entnehmen könnt, noch nicht allzu verbreitet in Deutschland. Doch die netten Damen der deutschen Agentur haben mir versprochen, Nör auch bald nach München zu bringen. Natürlich halte ich euch diesbezüglich auf dem Laufenden. Bereits jetzt gibt es Nör im dänischen E-shop MIINTO zu kaufen. Für knapp 20 Euro wird auch nach Deutschland geliefert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: