LAST CHANCE TO SEE AUDREY

Am Mittwoch, 26.06.2013, endet die Sonder-Filmreihe im Münchner Filmmuseum über die Film- und Stilikone Audrey Hepburn. Viele verbinden die Amerikanerin heute eher mit Eleganz, dem kleinen Schwarzen, der beinahe mythischen Yu Hu Sonnenbrille von Oliver Goldsmith sowie der faszinierenden und unnachahmlichen Manier, in der sie grazil ihre Zigarettenspitze balanciert. Natürlich ist ihr Auftritt in Breakfast at Tiffany’s unvergessen, doch nur wenige kennen ihre Schauspielkunst darüber hinaus. Zu Ehren der Givenchy-Muse gibt es bis Mittwoch noch drei Mal die Möglichkeit, die zeitlos Schöne auf der Leinwand zu bewundern: heute, am 23.6. um 21°° in der brandneuen HD-Restaurierung des Dramas Mayerling (1957, OF), am 25.6. um 18.30 in der Komödie They All Laughed – Sie haben alle gelacht (1981, OF) und am 26.6. um 18.30 fällt der Vorhang mit Audrey Hepburn in ihrer letzten Filmrolle, der «Hap» in dem Steven Spielberg Remake des Spencer-Tracy-Klassikers Always (1989, OF) Always (1989).

Infos zu Anfahrt, Preisen etc gibt es hier.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: